Von Windows zu Windows

Wie viele von euch sicher auch, benutze ich einen PC.

Wie die  meisten natürlich einen Windows PC, Windows 7 um genau zu sein. Bis Vorgestern.

 

Denn am Sonntag hatte ich mich entschlossen, dass ich mich nicht länger wehren kann, und meinen PC auf Windows 10 aufwerten sollte. Dies hier sind meine Erfahrungen:

Sonntag 14:44 Start

Nach den Hunderten von Malen in denen ich mittlerweile schon fast automatisch das Windows 10 Fenster ohne zu lesen weg-geklickt habe, drücke ich auf den „Upgrade Jetzt“ Button, nur um mit einem „Bitte Warten sie einen Moment“ belohnt zu werden.

Sonntag 14:50 Start, des Downloads

Scheinbar hat sich der Installer langsam mal schlau gemacht was er mir auf die Platte klatschen will. Ganze 3 Gigabyte sollen s sein, zum Glück hat man ja unbegrenzt Download, doch trotzdem dauert das ein gutes Stück.

 

17:00 Uhr Das mag Windows nicht!

Endlich ist der Download ganz da und ich warte nur dass es endlich losgeht, doch was ist das?

 

Ein Fenster poppt auf, dass einiges an meiner Software nicht ok für Windows 10 ist und vorher bitte deinstalliert werden soll. Bitte schön, waren ja nicht die wichtigsten Programme, aber ein bischen nach mobben für einige kleine Programmierer riecht das schon…

Kann ich mir ja nachher vielleicht trotzdem wieder installieren XD

Sonntag 17:05 Geheimnisse!?!

So, kann es jetzt endlich losgehen? Nein? Was ist denn jetzt los?

 

„Windows muss noch ein Paar Prozesse vollziehen, wenn die durch sind kriegst du gesagt was das war.“ Scheinbar ist der Arkane Prozess des installierens auf einer Need-to-know basis, und ich bin nicht Cool genug um das zu wissen…

Sonntag 17:20 Los geht’s!

Fast 3 Stunden hat es gebraucht, aber endlich kann es losgehen, eine Prozent Anzeige dazu die recht zügig nach oben klettert, schön ist das.

Sonntag 17:59 Restart

Die 100 war erreicht, der PC geht aus, er startet sich neu, und aller bleibt schwarz.

 

Eine weitere Prozent Anzeige sagt mir, dass jetzt wirklich installiert wird und das weitere Restarts brauchen wird. Wie lange wird das jetzt dauern?

 

18:49 Restart 2 -The Quickening 32%

19:32 Restart 3 – The Source 75%

Zzz…

 

20:05 Fuck Cortana

Endlich bin ich weg von all den Timern und Countern, ich glaube für die nächste Zeit werde ich mich von allem fern halten was einen hat, Bomben, Render Prozesse, Raketenstarts…

So, jetzt bin ich im Menü wo ich schon ein paar Sachen aussuchen kann, wie es denn installiert werden soll.

Microsoft hat sich eine Scheibe von den Fiesen Installern abgeschnitten, die dir Toolbars aufdrücken wollen, und versteckt die Option, „Nein“ zu sagen, wenn du nicht in den Experten Modus willst.

Willst du abgehört werden?

Willst du Internet Explorer?

Willst du Cortana?

Willst du deine Seele verkaufen?

 

Nein, Nein, NEIN!!

Nachdem ich auf alles, was ich finden konnte Nein gedrückt hatte, ging es endlich weiter.

Sonntag 20:30 Wo ist mein Shit?

Dann kam ich also endlich zu meinen ersten Blick auf Windows 10. Ok mein Hintergrund Bild war weg, nervige Töne überall, Farbeinstellungen doof… Kann man ja alles ändern.

 

Warum ist alles von meinem Desktop weg? Die Verknüpfungen sind nicht so wichtig, aber was ist mit den Dateien die ich da hatte? Wurden die in meinen Benutzer Ordner geschoben? Nein. Sind die in meinen Dokumenten?

Nein, halt wo sind meine anderen Dokumente?

 

Nach ein bischen stöbern auf der Festplatte fand ich heraus, dass die alle noch in den Ordnern sind nur, nur Windows 10 meint dass mein User Name Temp ist…

Egal kann ich mit leben, aber ’ne bessere Lösung müsste es geben.

 

Google half mir dabei, scheinbar ist in irgendeiner Registry was falsch gelaufen, da muss ich nur den /Temp Ordner durch den richtigen ersetzen. Hoffen wir, dass es das gewesen ist. Um die Zeit musste ich auch weg also fuhr ich den PC herunter.

 

Sonntag 22:15 Oder doch nicht?

Ich kam wieder an meinem PC vorbei, und hörte dass der noch an war, wie kann das sein, installiert der noch etwas?

Es steht, dass der herunter fährt.

Aber warte, da ist ja mein Mauszeiger, der lässt sich ja bewegen?!

Irgendwas ist da faul. Also nutze ich den Konami Code, CTR Alt Del.

Im Task Manager sehe ich dass der noch komplett an ist! Was soll das? Fahr runter!

Eine Minute später ist der aus, was zum Teufel.

 

Montag 13:41 Seriously, wo ist mein Shit!

So, alles war wieder wie nach dem ersten Start. Falsches Hintergrund Bild, wieder Töne da, obwohl ich die ausgeschaltet hatte…

Sind diesmal wenigstens meine Dateien in den richtige Ordnern?

Nein? Dann verschiebe ich die jetzt von Hand.

Warum ist meine Festplatte nur zu  400 Gb belegt? Holy Shit!

Meine halbe Festplatte ist leer, fast alles aus meinem Benutzer Ordner, einfach weg. Ich hatte zwar den wichtigen Kram extern gesichert, aber das ist doch unverschämt!

In blinder Panik habe ich mir dann erstmal ein recovery Tool gesucht und bin gerade seit 4 Stunden am versuchen meinen Shit zu retten.

 

Fazit: Fuck my Life!!

Advertisements

2 Gedanken zu “Von Windows zu Windows

  1. Das macht einem Hoffnung… Ich muss da auch noch durch.

    Hast du dich am Anfang für „Alles behalten“ entschieden? Die „Nichts behalten“ Option sieht nämlich auch verlockend aus und lässt hoffen, dass man damit nochmal frisch aufsetzen kann.

    Gefällt mir

  2. Pingback: Microsoft, was ist dein Problem? – Der Knackpunkt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s